Aktuelles

Nachruf auf den Tod von Edita Gruberova

Mit großer Bestürzung haben wir vom überraschenden Tod unseres Ehrenmitglieds Edita Gruberova erfahren.

Der Tod dieser außergewöhnlichen Künstlerin erfüllt uns mit großer Trauer. Mit ihrem Hinscheiden verliert die Opernwelt eine der großartigsten und beliebtesten Sängerinnen der letzten Jahrzehnte.

Wir verdanken Edita Gruberova viele wundervolle Opernerlebnisse und erinnern uns in Verehrung und Dankbarkeit an ihre Besuche beim IBS e.V. - Die Münchner Opernfreunde.

Wir sind stolz darauf, dass sie im Jahr 2009 die ihr von der Mitgliederversammlung unseres Verein angetragene Ehrenmitgliedschaft angenommen hat. Frau Gruberova wird in der Erinnerung des Vereins und seiner Mitglieder immer eine höchst ehrenvolle Stellung einnehmen.

Die Mitglieder und der Vorstandes IBS e.V. - Die Münchner Opernfreunde

Verweise bzw. Quellen:

Gratulation. Edita – Gruberova – ein Stimmpänomen wird 70 (von Margot Groß, in: IBS-Journal 1/2017 S. 11)

Edita Gruberova – ein „Kind“ von Karl Böhm (Bericht von Naoka Iki über das Künstlergespräch vom 22.1.1998 beim IBS), in: IBS-Journal 2/1998 S. 5

„Es tun sich Welten auf …“ - Edita Gruberova ist neues Ehrenmitglied des IBS. (Bericht von Gerlinde Böbel über das Künstlergespräch mit Edita Gruberova und Regisseur Christoph Loy im Festsaal des Künstlerhauses anlässlich der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft am 15. Febr. 2009), in: IBS-Journal 2/2009 S.4-5

 

Interessante Infos zum Thema "Oper"

Kulturveranstaltungen in München aus der Zeitschrift "Concerti"
Aktuelles aus der Zeitschrift "Der neue Merker"
Aktuelle Rundfunkbeilage der Zeitschrift "HÖRZU"
Klassik Radio Online
Münchner Merkur: Sprachrohr der Fans - 40 Jahre IBS